Osteopathie - eine spezielle Form der manuellen Diagnostik und Behandlung.

Die Osteopathie ist eine vollwertige medizinische Disziplin, in der die manuelle, diagnostische und therapeutische Vorgehensweise bei den Funktionsstörungen im Mittelpunkt steht, die durch Bewegungs- und/oder Funktionsverlust, egal welchen Gewebes, entstanden ist.

Osteopathie ist nach deutschem Recht Heilkunde und darf nur von Heilpraktikern und
Ärzten ausgeübt werden. Physiotherapeuten mit abgeschlossener Osteopathie- ausbildung dürfen die Osteopathie nur aufgrund einer ärztlichen Verordnung anwenden.

Private Versicherungen erstatten in der Regel die Kosten der osteopathischen Behandlung.
Derzeit erstatten 99 von 132 der gesetzlichen Krankenkassen anteilsweise eine osteopathische Behandlung. Die Bedingungen sind allerdings sehr unterschiedlich.
Hierzu ein Artikel.

Wir erfüllen die Qualitätsbedingungen der gesetzlichen Kassen.